« Alle Veranstaltungen

Kino im Turm

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Freitag 20. April 19:0023:00

murer

MURER – ANATOMIE EINES PROZESSES (AT/LUX.2017)

AT/ LUX 2017, Regie/Buch: Christian Frosch; 134 Min., OmdU; mit: Karl Fischer, Karl Markovics, Alexander E. Fennon, Roland Jaeger, Mathias Forberg, u.a.
Diagonale 2018 – bester Spielfilm
Filmgespräch mit Regisseur Christian Frosch und Alfred Mayerhofer, Kostüme

Graz 1963. Der angesehene Lokalpolitiker und Großbauer Franz Murer steht wegen schwerer Kriegsverbrechen, begangen in seiner Zeit als Leiter des Ghettos von Vilnius 1941 – 43, vor Gericht. Die Beweislage ist erdrückend, dennoch – die Verhandlungen enden mit einem Freispruch. „MURER – Anatomie eines Prozesses“ rekonstruiert, basierend auf den originalen Gerichtsprotokollen, den Prozess gegen den bestens beleumundeten Franz Murer.

Die Bewohner des Ghettos von Vilnius gaben ihm den Beinamen „Der Schlächter von Wilna“. In Vilnius, dem „Jerusalem des Nordens“ überlebten von 80.000 Juden nur ein paar Hundert die dortige NS Herrschaft. Das Gerichtsverfahren, zu dem Überlebende aus der ganzen Welt anreisten, deren Zeugenaussagen kaum Zweifel an Murers Schuld zuließen, zählt zu einem der größten Justizskandale der Zweiten Republik.

Regisseur Christian Frosch interessierte weniger, zum wiederholten Male die Verbrechen des NS-Regimes nachzuerzählen, sondern genau hinzusehen und zu verstehen, wie sich die vom Wesen her grundsätzlich verschiedenen Gruppen wie Täter, Opfer und Zusehende in der Republik Österreich darstellten.

Eintritt:  € 8,- / ermäßigt € 7,-          TRAILER ansehen          TIPP versenden

« Alle Veranstaltungen