« Alle Veranstaltungen

Offene Bibliothek Stadtplatz

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Montag 08. März - Montag 22. März

Haus Frauen Sex

MARGIT SCHREINER  „HAUS, FRAUEN, SEX.“

Margit Schreiner
„HAUS, FRAUEN, SEX.“ – Roman, Hoffmann & Campe, 2001
zum INTERNATIONALEN FRAUENTAG am 8. März

Als seine Frau ihn verläßt, steht der Mann fassungslos vor einem Scherbenhaufen. Er kann nicht verstehen, was geschehen ist. Bis zuletzt schien alles in der Ehe gestimmt zu haben. Sie ist glückliche Mutter. Er hat ihr die Schneiderei finanziert, und gerade jetzt, wo das neue Haus fertig ist — ein Haus, wie sie es sich immer gewünscht hat, mit roten Steinfliesen und Garten mit Teich –, verläßt sie ihn, ohne ein Wort der Erklärung.
Margit Schreiners Roman ist ein dichtes Stück Rollenprosa, eine wortgewaltige Rede des Mannes an seine abwesende Frau, eine Tirade, die unablässig um die eine unbeantwortete Frage kreist: Warum hast du das getan?

Margit SCHREINER wurde 1953 in Linz geboren. Nach längeren Aufenthalten in Tokio, Paris, Berlin, Italien und dann wieder in Linz lebt sie heute mit ihrem Mann in Gmünd, Niederösterreich. Sie erhielt für ihre Bücher zahlreiche Stipendien und Preise, u. a. den Oberösterreichischen Landeskulturpreis und den Österreichischen Würdigungspreis für Literatur. 2015 wurde sie mit dem Johann-Beer-Literaturpreis und dem Heinrich-Gleißner-Preis ausgezeichnet, zuletzt erhielt sie den Anton-Wildgans-Preis (2016). Mit »Kein Platz mehr« war sie 2018 für den Österreichischen Buchpreis nominiert. Im Februar 2021 erschien ihr neuer Roman „Vater. Mutter. Kind. Kriegserklärungen“ Verlag Schöffling & Co

Das Buch haben wir bei der Radstädter Buchhandlung Wallig bestellt, ab 8. März 2021 stehen im offenen Bücherschrank am Stadtplatz in Radstadt 10 Exemplare zur Verfügung.

. . . Holen . . . Lesen . . . Weitergeben . . . Solange der Vorrat reicht

« Alle Veranstaltungen