« Alle Veranstaltungen

Offene Bibliothek Stadtplatz

Mittwoch 24. November - Mittwoch 08. Dezember

Veranstaltung Navigation

Schachnovelle

Stefan Zweig  „Die Schachnovelle“

Stefan Zweig
„DIE SCHACHNOVELLE“ – Fischer Taschenbuch

Die »Schachnovelle« entstand von 1941 bis 1942 im brasilianischen Exil und ist das letzte und zugleich bekannteste Werk des Autors. Die Erstausgabe in deutscher Sprache erschien 1942 in einer limitierten Auflage von 300 Stück in Buenos Aires, in Europa erschien die Schachnovelle 1943. Seit Erscheinen des Taschenbuches 1974 ist die „Schachnovelle“ mit über 1,2 Mio. verkauften Exemplaren ein Dauerbestseller.

Geschildert werden die Ereignisse an Bord eines Passagierschiffes auf dem Weg von New York nach Buenos Aires. Der Zeitraum der Handlung umfasst wenige Tage des Jahres 1939. Einige Rückblenden ereignen sich außerdem vor dem Hintergrund der deutschen Invasion in Österreich (1938). Hauptfiguren sind der Schachweltmeister Mirko Czentovic, der Ölmillionär McConnor sowie der österreichische Exilant und frühere Anwalt Dr. B. Erzählt wird in der Ich-Form aus der Perspektive eines weiteren Passagiers, dessen Name nicht genannt wird.

Das Buch haben wir bei der Radstädter Buchhandlung Wallig bestellt, ab 24. November 2021 stehen im offenen Bücherschrank am Stadtplatz in Radstadt 10 Exemplare zur Verfügung.

. . . Holen . . . Lesen . . . Weitergeben . . . Solange der Vorrat reicht

« Alle Veranstaltungen