« Alle Veranstaltungen

Offene Bibliothek Stadtplatz

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Mittwoch 15. April - Freitag 15. Mai

Veranstaltung Navigation

asterix

Goscinny/Uderzo „Asterix bei den Schweizern“

„ASTERIX BEI DEN SCHWEIZERN“ auf deutsch 1973 erschienen, von René Goscinny (Text) und Albert Uderzo (Zeichnungen)

Albert Uderzo (1927 – 2020). der große französische Comiczeichner, erfand 1959 gemeinsam mit dem Texter René Goscinny den kleinen unbeugsamen Gallier Asterix. Nun ist er Ende März mit 92 Jahren in Paris gestorben.

Wir befinden uns im Jahre 50 v. Chr. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt … Ganz Gallien? Nein! Der Rest der Geschichten, die sich im heutigen Nordfrankreich zwischen den befestigten Römerlagern Babaorum, Aquarium, Laudanum und Kleinbonum sowie im befreundeten und mit den Römern verfeindeten Ausland abspielen, ist Weltliteratur! In 111 Sprachen und Dialekte sind die 39 Bände übersetzt worden, 370 Million Stück wurden verkauft. Der Erfolg: immer wieder aktuelle Zeitbezüge und Länderklischees sowie eine solide Bildung bezüglich eines sozialen Umgangs mit Menschen. Und nicht zuletzt: René Goscinny & Albert Uderzo sorgten auch dafür, dass wir etwas mehr Latein lernten und verstanden! Major e longinquo reverentia! Latürnich!!!

Das Buch haben wir bei der Radstädter Buchhandlung Wallig bestellt, ab 15. April 2020 stehen im offenen Bücherschrank am Stadtplatz in Radstadt 10 Exemplare zur Verfügung.
. . . Holen . . . Lesen . . . Weitergeben . . .Solange der Vorrat reicht

« Alle Veranstaltungen