« Alle Veranstaltungen

Themenabend – Fokus Kindheit

Montag 18. November 18:0022:00

Veranstaltung Navigation

schlechte_eltern@Filmladen

THEMENABEND: KEINE ANGST VOR BABYTRÄNEN (@Thomas Harms)

Logo_FokusKindheit

KEINE ANGST VOR BABYTRÄNEN (@Thomas Harms) – THEMENABEND mit Gespräch, Diskussion & Film

Gelassene Eltern und geerdete Neugeborene, davon träumt man als werdende Eltern, das wünscht man sich. Warum das oftmals nicht so einfach ist, woran es liegen könnte und wie damit umgehen, das wollen wir an Hand des Filmes „NICHT VON SCHLECHTEN ELTERN“ von Antonin Svoboda und in der anschließenden Diskussion mit den Expertinnen behandeln.

Moderation: Ingeborg Pichler-Wieser, Hebamme


Burgi_Egerbacher_Anker@privatEinführung, Gespräch und Diskussion mit:

Notburga Egerbacher-Anker
Ausbildungsleiterin, Referentin, Supervisorin und Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe, Psychotherapeutin (Bindungsorientierte Körperpsychotherapie, Systemische Familientherapie), seit 2003 präventive und psychotherapeutische Arbeit mit Eltern und Babys in eigener Praxis in Kufstein.     Bild: Privat


Johanna Sengschmied@Damen_KlementJohanna Sengschmid
Krankenschwester und Hebamme, war Mitbegründerin des Geburtshauses Nussdorf im Jahre 1986 und Mitorganisatorin des Internationalen Hebammenkongresses in Wien 2002, Obfraustellvertreterin von Refugee Midwifery Service Austria (RMSA) und Vorstandsmitglied des Österreichischen Hebammen Gremiums (ÖHG).     Bild: Damen_Klement


NICHT VON SCHLECHTEN ELTERN
AT 2017, Konzept, Regie, Kamera: Antonin Svoboda; 86 Min, OmU; mit: Thomas Harms, Matthew Appleton, Pauline Kuipers, Annelie Keil, Dirk Beckedorf, OmU

Über ein Jahr lang begleitet der Kinodokumentarfilm drei Familien mit neugeborenen Babys. Ihre Probleme sind ganz unterschiedlich: Levi hat keinen Schlaf-Wach-Rhythmus, Konrad ist ein sogenanntes „Schreibaby“, Lotta tendiert zur Selbstverletzung und ist ständig in großer Unruhe. Der Sprache noch nicht mächtig, erzählen diese Babys und Kleinkinder so, auf ihre ganz eigene Art, über ihren Geburtsprozess und ihre schwere Ankunft im Leben.

Die Eltern mit ihren Babys werden begleitet, wie sie – im geschützten Raum der Psychotherapie – die Dramatik dieser ersten Lebenszeit verhandeln und bearbeiten. Dabei entsteht mit der Zeit ein vorwiegend sprachloser, aber umso ergreifender Dialog zwischen den Eltern, die lernen die Ausdruckssprache ihrer Babys besser zu verstehen und den Kindern, die ihre Eltern mit deren eigenen Schwierigkeiten und Nöten konfrontieren.

NICHT VON SCHLECHTEN ELTERN ist ein Film über das gesellschaftliche Tabu der „unperfekten Familie“.      Bild: Filmladen

Eintritt:  frei        TIPP versenden  

« Alle Veranstaltungen